Fasten­krippe
aus Tirol

Nach Philipp
Schumacher
(1866 – 1940)

Philipp Schumacher wurde in Tirol geboren und als Maler und Buchillustrator weit über seinen Tod hinaus berühmt.
Er schuf zahlreiche Fresken und Altarbilder. Seine „Fastenkrippe aus Tirol“ entstand als eines seiner letzten Werke.

Das Original der „Fastenkrippe aus Tirol“ ist im Volkskundemuseum im Tirol ausgestellt. Der Tyrolia-Verlag hat diese Krippe als Papierausschneidebögen herausgegeben und die Krippenmappen sind im Buchhandel erhältlich.

Der „Altwiener Ostermarkt“ auf der Freyung hat dieses Kunstwerk zum 25 jährigen Bestehen in Auftrag gegeben und die Ausnahmekünstlerin Dorothea Neudorfer hat die Szenen der Leiden Christi künstlerisch nachempfunden und für den Altwiener Ostermarkt auf Holz gemalt. Dorothea Neudorfer ist leider im November des vergangenen Jahres unerwartet verstorben. Besonders in Ihrem Gedenken wird auch 2022 die Fastenkrippe wieder entlang der Schottengasse zu sehen sein.
Die Ausnahmekünstlerin hat für die Altwiener Märkte auf der Freyung viele wunderbare Kunstwerke, Schilder und Verzierungen entworfen und angefertigt.
Sie wird uns damit unvergesslich bleiben!